• Nutzen Sie schon alle Steuervorteile für sich?

    Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie mich unter 0208 / 38 644 35 an. Dann besprechen wir gemeinsam, wie ich Sie am Besten unterstützen kann.

  • Existenzgründung

    Ich bin auch als Beraterin für Existenzgründer für die Förderprogramme der KfW sowie des Landes Nordrhein-Westfalen zugelassen.

  • Leistungen

    Selbstverständlich bin ich auch für Sie tätig, wenn Sie nicht Unternehmer sind, sondern Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung oder sonstige Einkünfte erzielen.

„Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat das Recht, Steuern zu sparen!”

Urteil des Bundesgerichtshofes von 1965

Steuerberater Oberhausen - Nicole Günster

Als moderne und mandantenorientierte Steuerkanzlei mit stark ausgeprägtem Dienstleistungscharakter biete ich Ihnen eine kompetente Steuerberatung mit allen anderen wichtigen Belangen der Finanzen und der Betriebswirtschaft.

Ich betreue Privatpersonen, Gewerbetreibende und Freiberufler in meinem Steuerberater-Büro in Oberhausen-Mitte bei allen Fragen zum Steuerrecht.

Für junge Unternehmen gilt es gerade in der Gründungsphase die richtigen Entscheidungen zu treffen, um das Unternehmen auf gesicherte Beine zu stellen. Ich begleite Existenzgründer mit fundiertem Wissen und unterstütze Sie bei Ihren Zukunftsplänen.

Steuerberatung, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen, Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsbuchhaltung gehören ebenso zu meinem Leistungsspektrum wie die individuelle Beratung in Erbschaftsteuerfragen oder die Erstellung von Lohnsteuererklärungen.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein persönliches Beratungsgespräch.

Letzte Beiträge

Änderungen bei der Einkommensteuer 2015

Die wichtigsten Änderungen bei der Einkommensteuer 2015 Altersvorsorgebeiträge: Bei einem beruflichen Umzug werden nach § 82a Abs. 1 Satz 8 EStG auch die Beiträge und Tilgungsleistungen im Jahr des Umzugs einbezogen werden, wie dies bisher bei Aufgabe der Selbstnutzung bzw. für das Jahr der Reinvestition bereits möglich ist. Die Anbieter von

Weiterlesen

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

Ab dem Jahr 2015 wird der Weg für die Straffreiheit bei der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung deutlich erschwert. Zwar soll die Selbstanzeige beibehalten werden, doch der Fall von Uli Hoeneß zeigt deutlich, dass auch eine Selbstanzeige nicht mehr vor einer Strafe schützt. Die Regierung plant 2015 dazu folgende Maßnahmen und Änderungen:

Weiterlesen

Mindestlohn bei Mini-Jobbern

Der Mindestlohn am Beispiel der Mini-Jobber Mit dem Jahreswechsel 2014/2015 kommen auch die Mini-Jobs auf den Prüfstand. Der Vergütungsanspruch nach dem Mindestlohngesetz beträgt derzeit € 8,50 und gilt für alle Branchen und alle Arbeitnehmer. Somit haben auch die Sozialversicherungsträger einen Anspruch auf die Bemessungsgrundlage von € 8,50.

Weiterlesen

Änderungen der Lohnsteuer 2015

Änderungen der Lohnsteuer ab 2015 Arbeitsessen: Die lohnsteuerliche Freigrenze wird von 40 EUR auf 60 EUR erhöht (R 19.6 Abs. 2 LStÄR 2015) Aufmerksamkeiten: Die lohnsteuerliche Freigrenze wird von 40 EUR auf 60 EUR erhöht (R 19.6 Abs. 1 LStÄR 2015)

Weiterlesen